MERRY CHRISTMAS

Wohooo, vergangene Woche erhielt ich einen Anruf von einer Reporterin von 20 Minuten. Sie bat mich im Telefoninterview um Tipps und Tricks wie Frau und Mann sich für die kommenden Festtage stylen könnten. So erschien gestern in der Print- und Online-Ausgabe von 20 Minuten der besagte Bericht.

Ich habe mich riesig darüber gefreut. Weniger Wohoo fand ich dann die ganzen Reaktionen und Kommentare, die ich irgendwann gar nicht mehr las.

Mir erscheint an dieser Stelle wichtig zu ergänzen, dass allem voran es gilt Wertschätzung, Dankbarkeit und das Zusammensein miteinander zu feiern und da schadet eben auch ein Hauch Zauber, der sich im Outfit niederschlägt, nicht. 

Und bevor es wieder einen Shitstorm gibt, hier gleich meine Begründung, weshalb ich zu diesem Outfit Sneakers trage :).

Ich liebe Highheels und sie können dem Outfit die Kirsche auf die Torte zaubern, dennoch muss ich sagen, dass seit ich Mami von zwei kleinen wilden Kiddo-Boys bin, mir spätestens nach fünf Minuten das Hinterherrennen auf Heels zu unbequem ist, ich auf der Hut und schnell sein muss.

Da kann es nämlich durchaus vorkommen, dass mich aus dem Nichts ein Pasta Hörnli mitten in die Stirne trifft.

In diesem Sinn sage ich Tschüss, wünsche dir und deinen Liebsten MERRY CHRISTMAS & A HAPPY NEW YEAR und gönne mir Blogger-Ferien.

Ich freue mich auf ein spannendes und aufregendes nächstes Jahr. Cheers und bis im Januar :).

Ok, hier noch ein Bild mit Heels - für die ersten fünf Minuten ;).

 

SHOP THE LOOK

Und wenn auch du dich in Schale werfen möchtest: Samt, Seide, Spitze sind absolut spitze :)!

Blouse: sold out - similar here
Spitzenbody: sold out - similar here
Skirt: Vintage - similar here
Shoes: Adidas stan smith

 

 

 

 

PS: apropos «no go» - ja diese Headline überraschte ganz ehrlich auch mich.



comments powered by Disqus