TIME FLIES

29. Schwangerschaftswoche. Noch 11 Wochen und Baby Nr. 3 bereichert unsere Familie. Ok, mit wachsendem Bauch ist es irgendwie schon lange da und Teil unserer Familie. Lou weiss genau: «Im September chunnt z Bébé» oder «Gäu, Mami, wenn Herbst isch».

Wie die Zeit vergeht. Ich freue mich so auf unser drittes Kiddo. Wohl ist meine Vorfreude auf dieses Baby am grössten von allen drei. Nicht falsch verstehen. Aber es ist, weil ich weiss was mich erwartet. Weil ich weiss, wie kurz die ersten besonderen (und besonders anstrengenden) Momente (hello short sleep & Co.) sind. Weil ich weiss, irgendwie schaffen wir das, und dass eigentlich Alles eine Frage der Einstellung ist, wie ich auf die Dinge zu gehe und mir so weniger Respekt einflössen.

Lou kommt in einem Jahr in den Kindergarten. Drei Kiddos zu Hause zu haben erfüllt mich mit Freude und ehrlich gesagt auch mit etwas Bange. Aber es ist ein Jahr, das ich nochmals so richtig auskosten will. Kein Stundenplan und Schulalltag, der den Takt vorgibt. In die Ferien reisen, wann es uns gefällt. Ewig im Pyjama zu bleiben, bis es «mira» Mittag ist und es einfach miteinander zu geniessen!

Lou fragte mich vor kurzem «Mami, wie isch de z Bébé i Buuch cho? Hesch, eifach mega viu gässe?». Haha. Und ich fragte mich ernsthaft, was ist es schon Blümchen-Bienchen-Zeit und bereits soweit ihm dies zu erklären. Time flies.

So verbinde ich dieses Bewusstsein auch mit diesem Hut von Le Tom, den ich trage. Zu Beginn meiner Selbstständigkeit als Stylistin gehörte das Unternehmen Le Tom zu den ersten, die in mich Vertrauen setzten und mir für ein Shooting eine grössere Leihgabe an Hüten zur Verfügung stellten. 

Ich kann mich zu gut daran erinnern, wie nervös ich bei den ersten Shootings war. Was wenn die Models nicht Sorge zur Ware tragen, was wenn die Post versagt und unterwegs die guten Stücke verloren gehen, und und und.

An der vergangenen Blickfang Designmesse hatte Le Tom einen Stand und ich lernte die sympa Crew endlich persönlich kennen. Time flies, und die sind mit ihrem Erfolg geblieben wie sie sind. Schon lange war ich auf der Suche nach einem Cap aus Stroh wie diesem. Und bei Le Tom findest du Stücke so ganz ab vom Mainstream.

Le Tom bietet Produkte die urbanen Lifestyle mit klassischem Material verbinden. Moderne trifft auf Tradition, Stil auf Stroh und Zeitgeist auf Kultur.

Und wenn Eines über die Jahre hinweg bei mir geblieben ist und sich gar noch vertieft hat und so glaube ich mit jedem Kiddo mehr geworden ist (hello bad hair days!) - dann ist es meine Vorliebe zu Hüten. Danke Le Tom!

 

***WETTBEWERB***

Und für alle Hutliebhaberinnen und -liebhaber oder bad hair days auf deinem Haupt: GET YOUR OWN HAT CAP! 

Gewinne das Cap, das ich auf den Bildern trage. Folge und like Le Tom auf Facebook und/oder Instagram wie auch mir hier und hier und schreibe mir bis am Freitag, 7. Juli 2017 via Kommentar weshalb du dieses Cap gewinnen solltest. Ich bin gespannt. 

Und für alle, die die kommenden Sonnentage bestückt mit einem schönem Stück auf dem Kopf verbringen wollen:

Mit dem Gutscheincode «stylebydby» erhältst du auf jede Bestellung im Online Shop 10% auf deine Bestellung (Eingabe im Bestellablauf). Gültig den ganzen Sommer 2017, d.h. bis 31. August 2017.

Ich danke Le Tom für diese tolle Zusammenarbeit und sage Chapeau! zu allem was ihr leistet und tut. 

HAPPY SUNDAY!

SHOP THE LOOK
Ich liebe dieses Cap! Weshalb? Weil es sich vielseitig kombinieren lässt. Wie hier im cozy-Look mit Babybauch, sportlich, elegant oder gar auf die Pferderennbahn, chchch.
Cap: Le Tom
Dress: DP Maternity
Sneakers: Superga


comments powered by Disqus