SUMMERSURIUM

Ach, der Sommer verhält sich wie ein scheues Reh, das hin und wieder hervorlugt und dann doch wieder davonstiebt. Egal, ich habe Geduld, im Wissen, dass bald Sommerferien anstehen. Der Sommer ist meine Zeit. Ich liebe wie die Luft riecht, ich liebe die hellen langen Abendstunden und ich liebe das Gezwitscher der Vögel. Ich bin wie ein kleines Kind (hello BIG Kid ;), das grosse Vorfreude verspürt, an der Fensterscheibe sich die Nase platt drückt und zusieht wie es aus den Knospen grünt.

Und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, habe ich mich schon eine Weile lang mit dem kommenden Sommer auseinandergesetzt.

Als Stylistin ist es für mich spannend, welche Trends kommen, bleiben und gehen. Deshalb habe ich für dich nachfolgend ein Summersurium an Produkten, Hightlights und Must-Haves für den Sommer 2016 zusammengestellt.

Dafür gehts ab in die Badi...

Die Sommermonate hindurch gehe ich regelmässig schwimmen. Im Wasser schwitzt man nicht, ich fühle mich beschwingt, frisch und habe ich meine Längen zu Ende geschwommen, fühlt sich jeder Muskel an, als würde er zerspringen vor Freude. Die Badi in Burgdorf ist meine absolute Lieblingsbadi. Sie hat so was retro- und vintagemässiges. Die türkis-weissen Türen versetzen mich ein bisschen nach Santorini, aber auch zurück in die 50er Jahre. Der Betongrund find ich schlicht und edel (zum Leidwesen aller Kiddo-Schnaggi-Knie). Aber auch die Holzpritschen laden zum verweilen ein. Ohja, die Badi in Burgdorf ist die coolste, hippste und retroste (help, schreibt man das so?) Badi weit und breit.

Also Summer-Location ist schon mal gebongt und los gehts...

 

SWIM WEAR
Oh jaaaa, für mich ist ein Badekleid ein Must-Have für diesen Sommer. Badekleider erleben definitiv ein Revival, weil praktisch, stylisch und goodlooking. Mit kleinen Kiddos ist es nämlich immer so eine Sache in der Badi. Ilay will gehen und stehen, aber beides funktioniert noch sehr wackelig, da wird eben gehalten, wo es gerade etwas zu halten gibt. Ein Badekleid verhindert, dass du plötzlich oben ohne da stehst und hält zusammen, was zusammen gehört ;). Das Neckholder-Badekleid findest du bei La Redoute




PROTECT YOU
Je älter ich werde, desto höher schraube ich den Schutzfaktor hoch. Die Sonne treibt den Hautalterungsprozess nämlich gemein vorwärts. Auch für die zarten Häutchen der Kiddos gilt crèmen, crèmen, crèmen. Nivea ist glaube ich schon seit eh und je mein ewig treuer Sonnenmitanbeter und hat noch jeden Brand verbannt. Das neue Sonnenöl Protect & Bronze ist besonders angenehm auf der Haut, zieht schnell ein und schmeckt gut.



SMELL OF FRESH
Neuer Lebensabschnitt = neuer Duft lautet meine Devise (schau hier). Mein Duft für den Sommer 2016 riecht nach DKNY - BE DESIRED. Der Duft schmeckt als würde ich in einen Apfel beissen. Frisch und fruchtig. 


FACIAL CARE
Das Gesichtstonikum von Dr. Hauschka (limitierte Edition!) hats mir besonders angetan. Es stärkt und aktiviert die Haut und sorgt für einen rosigen Teint mit lebendiger Ausstrahlung. Ich bin ein langjähriger Fan der Pflegeprodukte von Estée Lauder. Ok, die Produkte sind nicht ganz günstig, bringens aber total. Sowie die neue Pflegelinie New Dimension. Ich setze vor allem auf die Revitalizing Supreme Light Crème kombiniert mit der Night Wear Plus Crème und ab und zu gönne ich mir auch das dazugehörige Serum. (PS: bevor du dich mit teuren Produkten eindeckst, empfehle ich dir unbedingt eine Hautanalyse bei einer Fachperson (Kosmetikerin/Hautarzt) um die perfekte Pflege für deine Haut zu finden).

 


BODY CARE
Gerade im Sommer ist die Haut durch Luft, Trockenheit, Wärme besonders gefordert. Die Revitalizing Supreme Body Lotion Crème spendet Feuchtigkeit und zieht rasch ein. Da ich sehr viel Body Lotion benötige, setze ich bei Body Lotions in der Regel auf günstigere Produkte (z.B. von der Landi! Wirklich super!!!) - durfte die Estée Lauder-Tube testen - danke nochmals 1000ig :). Dazu kombiniere ich mein absolutes Favoritenprodukt - Bi-Oil. Ich habe hier schon einmal darüber berichtet und es wirkt wahre Wunder was die Zellerneuerung angeht.

 


SHOWER TIME
Die Sommermonate hindurch dusche ich aufgrund meines regelmässigen Schwimmens fast täglich. So verwende ich für speziellere Anlässe (Dates mit Mäni ;) besonderererere Shower Oils. Und du weisst, seit kurzem bin ich ein grosser Fan von Rituals. The Ritual of Karma hat es mir besonders angetan. Es duftet so lieblich.



COLOR UP
Glüht der Sommer zu wenig, so pimpe ich meine Wangen-Bäckchen eben auf. Der Stick von Smashbox BLENDABLE LIP & CHEEK COLOR ist wirklich amaaaazing! Beim googeln bin ich auf dieses Video gestossen - schau es dir unbedingt an - ich kann nicht mehr - ach die Amerikaner. It's soooo magic and sooooo amazing, soooo gorgeous and soooo modern, oh my god! Ha, ha, ha this is so much fun ;).

Segel hoch für farbige Nägel! Ich finde ein bisschen Farbe tut Nägel und Lippen ganz gut. Ich bin immer noch der POP Linie von Clinique treu. Farbe und Pflege sind einfach TOP. Über weitere Lippenbekenntnisse habe ich hier schon berichtet...


ON THE GO

Ohja, den Sommer halte ich defintiv mit meiner Instax Mini 8 Kamera fest. Unsere Kühlschrank-Haube habe ich vor kurzem aufgeräumt und eine physische Insta-Baumi-Wall ins Leben gerufen. Und Schönes schaue ich mir ebenfalls in einem meiner Lieblingsmagazine Blonde an.


SHOES ON

Mein Hauptsommerschuhwerk sind die bequemen Espadrilles von Pavement bei Fizzen. Auch für Lou und Ilay habe ich süsse Exemplare gefunden (beide H&M). Hut und Brille natürlich immer mit dabei.


RELAX BABY
Ohja, hinlegen und DOLCEFARNIENTE geniessen. Für mich sind die Hamamtücher ein absolutes Must-Have. Sie benötigen nicht viel Platz und trocknen schnell. Das rosafarbenen habe ich letztes Jahr in Italien einem lieben Strandverkäufer abgekauft. Weitere findest du aber zum Beispiel bei Rituals oder Cyrillus.

 

Hilfe meine Tasche ist zu klein! So und nun kann ich es kaum erwarten - Sommer, ich wäre dann bereit :).

PS: nun fehlen mir nur noch die Haarprodukte - any suggestions? 



comments powered by Disqus