SOME THOUGHTS

Du solltest in Stimmung sein um diesen Text zu lesen und zu verstehen. Hier meine Musik dazu (Nick Drake - Pink Moon). Danke S.

***

Ich fliege hoch, höher und weiter.
Ich falle tief, tiefer und schneller.

Es ist das Mittelmass, das es in dieser Liegezeit gilt herauszufinden.
Und wenn beides so nah beieinander liegt, wenn es fliegt als würde es fallen.

Es ist wie das Wetter. Gewitter braut sich zusammen in der nächsten Stunde scheint die Sonne.

Es ist darum, darum aus diesem Grund, dass es mich zerreisst, als würde es fliessen. Unaufhaltsam. Es ist als würde die Sonne weinen und der Mond scheinen. Verkehrte Welt. Meine Welt.

Möchte fliehen, frei sein. Kann mich nicht erklären. Muss weinen.
Als würden Berge in Tränen untergehen und gleichzeitig Täler vertrocknen.
Verkehrte Welt. Meine Welt.


Ich will rennen, muss liegen. Ich will kein Mitleid, aber verstanden werden.
Will ruhe, brauche Ablenkung. Es ist als würde ich nicht wissen, was ich will,
aber habe alles was ich brauche.
Verkehrte Welt. Meine Welt.


***

HAPPY SUNDAY!

PS: Weil es nicht immer ist, als wäre alles schön und weil es dazugehört. Du fragst dich weshalb der Text durchgestrichen ist? Weil gestern gestern war und heute heute ist.



comments powered by Disqus