PREGNANT STYLE ONE DRESS THREE LOOKS

Wichtiges Schwangerschafts-Dby-Gebot:
MICH WOHLFÜHLEN! 
Nun bin ich in der 27igsten Schwangerschaftswoche und mein Körper verändert sich zunehmend. An einigen Stellen bekomme ich Kurven zum anbeten und an einigen anderen weniger ;).
So what.

Mich während der Schwangerschaft mit all den körperlichen Veränderungen im Wohlfühlmodus zu kleiden, scheint mir deshalb wichtig. Und für mich ist es weit mehr als das Sprichwort: «Kleider machen Leute.» Sondern eben auch: «Kleider machen Gefühle.»

Und in der Schwangerschaft will ich mit meinem Körpergefühl möglichst im Einklang sein und mich gut fühlen. Stehe ich mit einer schlechten Tagesform auf, sprich bin schlecht gelaunt (Hallo Hormone!), versuche ich besonders darauf zu achten etwas zu tragen, das meine Stimmung hebt. Simpel, aber es nützt im Fall!

Mit wachsendeem Babybump wird das morgendliche Anziehen eben auch zur grösseren Herausforderung. Erstens: weil ich nicht jeden Tag dasselbe tragen möchte. Zweitens: ich mir nicht ein Schrank voll mit Schwangerschaftskleidung zulegen möchte. Drittens: ich anziehen möchte worauf ich Lust habe und Viertens: und vor allem, dass es mir den ganzen Tag über wohl ist.

Meist fühlt sich mein Bauch auf den Abend hin wie im zehnten Monat an. Gerne zeige ich dir wie du mit nur einem Keypiece - einem Kleid - drei verschiedene Looks zaubern kannst.

  

THE KEYPIECE DRESS
Das Keypiece-Kleid dieser Serie habe ich hier in diesem Shop entdeckt. Ich wusste gar nicht, dass Esprit auch Mode für Mamas anbietet. Und ich liebe das Kleid im Maritim-Look. Das Material fühlt sich super angenehm auf der Haut an. Drückt nirgends und passt sich gut an Bauch und PoPo ;) an. Und das Kleid ist gerade im Sale :)!

 

 

THE BEACH LOOK
Einen Sonnenhut aus Jute oder Bast, ein leichtes Leinenhemd in sommerlichen Farben (kann auch vom Mann geborgt sein) und paar Zehen-Birkis. Et voilà, c'est ça.  

 

 

THE SPORTY LOOK
Ok, bei diesen Temperaturen nicht empfehlenswert, da Hitzestau garantiert. Aber abends, wenns abkühlt (?! ehm, ja oder auch nicht)... 


 

THE LEGERE LOOK
Einfach und simpel. Und so lassen sich auch non-pregnant-shirts gut mit Dickbauch anziehen. 

 

SHOP THE LOOK

Du kannst dir nicht vorstellen in welchem Turbo-Tempo wir die Looks shooteten um danach wieder ein ruhige Kugel zu schieben, so schnell, dass die Fliege auf meiner Stirn eben nicht auffiel. Ok, Mäni und ich könnten wohl ein Tête-à-Tête im Restaurant haben und ihm würde ein schwarzer Balken über mein Gesicht nicht gross auffallen, haha. Und ja, auch bei kurzen Sessions muss Zeit zum rum dödeln sein ;).

Dress: Esprit

 



comments powered by Disqus