OFF TO NATURE


Wieder on the go mit meinen Boys und nun gar einem dritten Baumi-Kiddo-Boy zu sein, fühlt sich schön, gut und frei an. 

Es ist die pure frische Bergluft, die uns allen gut tut. Rauf ins Weite und Freie zu gehen, belebt und inspiriert mich. So verbrachten wir vor wenigen Wochen einen Tag am Oeschinensee.


Die Farben und das Licht, die die Berge und das Spiegelbild des Sees wiedergeben, begeistern mich immer wieder aufs Neue. Und als ich am Wochenende durch meine Bilder scrollte, fand ich, dass ich diesen Trip-Tipp unbedingt hier auf meinem Blog teilen möchte, auch wenns längst kein Geheimtipp mehr ist. Aber so als kleiner Reminder halt immer wieder für einen Sonntagsausflug gut. Ok, besser du planst diesen Ausflug unter der Woche, da du sonst das Weite und Freie vergebens suchst #itsafamousplace. 

Lou sprang wie ein kleines Zicklein den Weg von der Gondel bis zum See. Fussgehweg wäre easy peasy mit Kiddowagen begehbar. Statt der Gondel gibt es auch einen Wanderweg but hei ich war ja noch im Wochenbett.

Gerade jetzt als Home-Working-Mom (gibts irgendwie eine Bezeichnung ohne sich auf beiden Seiten rechtfertigen zu müssen?) ist für mich ein luftiger Ausgleich mehr als Willkommen. Oh, du unberührtes schönes Land, das mich immer wieder berührt.

Und plötzlich fühlen sich die eigenen Sorgen an, als würden sie wie ein Vogel davon fliegen. 

Leicht wie eine verlorene Feder von einem schönen Schwan oder Adler, zart wie der Wind, der zieht über die Felder, Hügel und Berge.

Ich muss Schmunzeln, bei den letzten beiden Sätzen hab ich Musik gewechselt #ichstimmungschamäleon. Item.

An der Sonne genossen wir eine Portion Pommes und den unglaublich schönen Ausblick. So lasse ich Bilder sprechen und ein bisschen Musik laufen...

HAPPY WEDNESDAY!

PS: ich weiss, ich weiss weder Schwan noch Adler finden sich in unseren Schweizer Bergen wieder, but hey was nicht ist, kann ja immer noch werden.



comments powered by Disqus