LIVELY

Zur Zeit gehts mir wie mit dem Wetter und ich fühl mich on off lively. Und durch die Winterzeit macht sich der innere Schweinehund auch bei mir bemerkbar und die Kälte und das frühe Eindunkeln machens auch nicht besser. Doch so ganz auf Sport verzichten kann und will ich nicht, sonst zappelts in meinen Beinen, haha.

So verschieben sich gewisse Rituale und frau bleibt flexibel. Und so kams soweit, dass Mäni den Hometrainer vom Keller hoch schleppte, da es mir sogar dort unten zu kalt war. Nun steht dieser allzeit im Büro bereit und hin und wieder zügeln wir das Teil eben in die Stube, um vor laufendem Beamerbild zu trainieren (und zu netflixen, chchch ;) um doch Fit zu bleiben.

Wie soll ich sagen, ich bin eigentlich ziemlich unkompliziert und ich weiss es gäbe zig andere Wege sich fit zu halten, wenn da bloss meine Eitelkeit nicht wäre.

In Fitnesszentern komm ich nämlich in Konflikt mit meiner Nase (und eigentlich auch Augen und Ohren). Denn wenn ich Sport treibe, dann ist das meine Zeit, für me, myself and I und drum ganz allein oder ok, still und zu zweit mit Gott, unser meet & greet sozusagen - oder ja manchmal auch weniger still, weil ich immer so viele Fragen habe.

Und da möchte ich höchstens meinen eigenen Schweiss riechen, niemanden hören der stöhnt, weil er zu schwere Gewichte hebt und weder noch Schweissperlen zusehen, die vom Gegenüber über ein krampfverzerrtes Gesicht, hinab in zu tief geschnittene Shirts und entlang hühnchenrasierte Brustkörbe rinnen - du siehst ich habe da ganz klischeehafte Bilder in meinem Kopf und ich entschuldige mich bei allen, bei denen das so nicht stimmt und Ehrenwort, ich schmeisse euch nicht alle in denselben Topf!

Item.

Sport ist für mich nämlich auch deshalb so wichtig, weil es scheint, dass sich mein Hirn und Herz miteinander vereint und kommen da noch alle Hormone (Endorphine?) hinzu... ich kann dir sagen, das ist der pure freie Lauf! So kommts, dass es vor lauter Schüben zu einem wahren Kreativkopf kommt und ich genau in diesen Momenten die besten Ideen und Einfälle habe.

Du kannst dir gar nicht vorstellen wie das amix aussieht und so alleine im Wald hat sich wohl noch jeder Fuchs und Hase gefragt, was ist mit der los.

Weil mir nämlich manchmal Tränen weit über den Brustkorb hinaus herabrinnen, ich manchmal lauthals lachen muss oder befreiend schreie. Herrje, ich hoffe wir begegnen uns nie.

Nochmals Item.

Denn das Ganze würde ja nur halb so viel Spass bereiten, wenn ich nicht in Begleitung von so toller Sportswear wäre. lively.rocks rockt wirklich! Die Schweizer Designerin setzt auf individuelle Designs, Qualität und Leichtigkeit.

Die Jogginghose fühlt sich an wie eine zweite Haut, hält zusammen, was zusammen gehört und sieht einfach auch schön aus. So schön, dass diese Jogginghose auch in der Freizeit oder in Ausgang kombiniert super aussieht. Merci Viviane!

Wenn du und dein Schweinehund auch ein Goody braucht um dem baldigen Frühling zu frönen und stetigem Winter zu trotzen, hast du jetzt die Möglichkeit bis am 31. März 2017 von 20% Reduktion beim Kauf einer lively.rocks Jogginghose zu profitieren. Gib beim Bestellablauf den Code stylebydby ein und bald treffen wir uns vielleicht doch im Wald - herrje ;).

 

SHOP THE LOOK
Jacket: Nike
Pants: lively.rocks
Shoes: Nike

 



comments powered by Disqus