IN YOUR FACE PART II

Die Direktheit von Kindern fasziniert mich immer wieder. Ich liebe es während der Mittagssiesta von Ilay mit Lou auf der Couch zu liegen und einen Moment lang zu plaudern. Lou entwickelt sich so zu einem aufmerksamen, einfühlsamen Menschen und hilft mir in den alltäglichen kleinen Arbeiten – ok, manchmal auch nicht, aber hey, it’s a kid.

Ich geniesse es seine Schritte zu beobachten und bei ihm noch immer auf Platz Nummer 1 zu sein. Zur Zeit sagt er mir mehrmals pro Tag: «Mami, ig liebä di!». Wohl ein Satz, der ein Mami nicht oft genug hören kann. Wenn ich «frei» habe, packen wir unsere Sachen und düsen mit dem Babboe Fahrrad an ein schönes Plätzchen.

Kürzlich an der Emme fragte ich ihn, was er denke, ob das Baby ein Mädchen oder ein Junge werden würde. Er meinte ganz einfach: «Aber Mami, das wüsse mir doch nid». Ich musste schmunzeln (weil wir es ja wirklich nicht wissen) und fragte wieder, wenn er jetzt eine Vermutung abgeben müsste. Daraufhin meinte er: «De git's e Chloey». Ich: «Chloey?», Lou: «Ja, weisch d Schwoscht vom Peppa Wutz heisst o Chloey». Haha – mal sehen.

Das sind die schönen Albummomente. Doch dazu gehören eben auch jene, bei denen das Elternsein alles andere als ein Zuckerschlecken ist.

Weil die Energie fehlt, oder man blöd aus der Situation hinaus reagiert und erst im Nachhinein bemerkt, welche Reaktion sinnvoller gewesen wäre. Was ich von und mit Lou lerne, kann ich Ilay versuchen weiter zu geben und bei Kiddo-Nr. 3 vielleicht einfach nur noch anwenden. We will see :).

Und mit der Haut ists ähnlich. Was habe ich mich durchprobiert. Eine kleine Expertise im Fall! Übers Hegen und Pflegen habe ich dir ja bereits hier berichtet und nachfolgend erzähle ich dir davon, was danach meine Haut abbekommt. Über die Jahre hinweg habe ich einiges über mein Häutchen gelernt, mich mit Produkten wie ein Chamäleon angepasst und paar wahre Zückerchen, die ich jetzt zücken kann und gerne mit dir teile.

Mein Häutchen ist alles andere als rein und fein und morgens nach dem Waschen möchte ich mich auf ein Make up verlassen können, das den Tag über hält und rote Stellen gut abdeckt. Und bei mir ist es auch wieder so eine saisonale Geschichte. Während ich über die kälteren Jahreszeiten was deftigeres zum Abdecken benötige, versuche ich durch die Sommermonate möglichst darauf zu verzichten oder was leichtes zu tragen, so kommen meine Sommersprossen auch mehr zur Geltung.

 

THE PRIMER - CONTROL SHINE & PRIME - SLEEK MAKE UP
Den Primer trage ich wie es der Name schon sagt auf bevor das Make up kommt. Die Hautoberfläche wird dadurch ebenmässiger und feiner. Allerdings muss ich sagen, dass ich den Primer anwende, wenn ich genügend Zeit vor dem Spiegel habe, was ja meist nicht der Fall ist :).

 

***THE MAKE UPS***

THE HERO – DOUBLE WEAR - ESTEE LAUDER
Hält. Den ganzen Tag. Deckt. Super ab. Und verwende ich schon seit Jahren und bin nach wie vor super happy damit. Dieses Make up verwende ich meist während den kälteren Jahreszeiten.



THE COMPANION - DOUBLE WEAR NUDE STICK - ESTEE LAUDER
Perfekt für ins Täschli und unterwegs um kurz aufzufrischen. Mit dem eingebauten Schwämmchen im Stick hast du auch kein Geschmier an Finger und Händen. 

 

THE EASY ONE - STUDIO SKIN FOUNDATION - SMASHBOX
Mein Frühlings-/Sommer-Make up. Schön zum auftragen, leicht und deckt trotzdem gut.

 

 

***THE POWDERS***
Zum Fixieren und für einen schön ebenmässiger Teint verwende ich nach dem Auftragen des Make ups jeweils ein Puder. 

 

THE SUPERFINER - BE
Lässt die Haut atmen und gleicht Unebenheiten aus. Kann gut auch ohne Make up darunter aufgetragen werden. 

 

THE LIGHT FILTER - CREAMY POWDER FOUNDATION - SMASHBOX
Eignet sich super bei starken Lichtreflektionen, weil es ausgleicht und schön reflektiert - #summervibes.

 

THE HIGHLIGHTER - BE
Zaubert Frische und setzt Akzente. Der Liquid Highlighter von BE trage ich auf dem oberen Wangenknochen und unter der Augenbraue auf. 

 

So, that's it! Und wie gesagt ich freue mich sooo über die warmen Sonnentage und diese zu geniessen möglichst natürlich. Make up, Puder & Co hin oder her.

HAPPY SUNNY WEEKEND!



comments powered by Disqus