HOLY WOOL

«Autsch, das kratzt». Nur zu gut kann ich mich an die selbst gestrickten Woll-Unterhosen (ja richtig gelesen: Unterhosen!!!) meiner Nonna zurück erinnern.

Und ja, wir mussten sie tragen, da gabs kein Pardon. Nieren und Popöchschen sollten gut und warm eingepackt sein um dem Winter zu trotzen.

So entstand sie dann wohl auch. Meine Aversion gegen «Wulle-Pullis». Schon nur der Anblick liess mich am ganzen Körper schauderlich kratzen.

So klügelte ich das Zwiebel-Schicht-System aus und trug Jäckchen über Pullöverchen und Leibchen unter Pullöverchen. Hinzu kam, dass ich der Meinung war, dass Wollpullover irgendwie einfach etwas mit Zahnspange und Brille-im-Gesicht zu tun hatte. Wobei ich sagen muss, dass ich letzteres inzwischen ganz hipp finde und ja bei der Zahnspange kann man ja nichts dafür.

Und ganz hipp finde ich in Zwischenzeit nun eben auch Wollpullover und vielmehr ihre Tragkombinationen. Von schlicht, bis raffiniert zeige ich dir wie du einen simplen Wollpullover in verschiedenen Varianten tragen kannst. Mich langweilt es lieb gewonnene Stücke immer auf dieselbe Art und Weise zu tragen und ich wage mich ans ausprobieren, mit dem Risiko, dass da vielleicht auch Kommentare kommen. Wie neulich von meinem Paps: «Was ist mit deinem Pullover los?» :). 

Was du dabei benötigst:

> Wollpullover
> Taillengürtel
> Long Shirt

Dazu passt am besten eine Skinny Jeans oder eine schmalgeschnittene Hose.

 

THE CROP-IT LOOK


STYLINGTIPP: Gürtel in der Taille unter dem Pullover anziehen. Wollpullover ringsum einstecken.

 

THE STRAIGHT LOOK


STYLINGTIPP: Gerade mit Kiddos, die oft an dir «rum zerren» wohl die sicherste Trag-Variante, aber eben auch die simpelste. Deshalb empfehle ich dir den Look mit Accessoires wie Leder-Armband und Goldkettchen von der lieben Charlotte aufzuhübschen.

  

THE WAISTLINE LOOK


STYLINGTIPP: Der Wollpullover sollte nicht zu voluminös sein, ansonsten wurstelt es zuviel Wolle und die Taille kommt nicht wie gewünscht zur Geltung.

 

Sodeli, nun wünsch ich dir einen HAPPY MONDAY, einen schönen Wollpullover, und dass die angekündigte sibirische Kälte uns sowas von am A... vorbei gehen kann.  

 



comments powered by Disqus